Das ehemalige Ostpreußen während der Römischen Kaiserzeit – Funde aus dem Prussia-Museum

Das Material des ehemaligen ostpreußischen Vor- u. Frühgeschichtsmuseums (Prussia-Museum) in Königsberg, heutiges Kaliningrad, soll der Forschung wieder zugänglich gemacht werden. Heute befindet sich ein wichtiger Teil des Materials im Berliner Museum für Vor- u. Frühgeschichte.

Wir wurden mit der zeichnerischen Aufnahme der herausragenden Objekte des baltischen Sachgutes (Reitzubehör, Trachtschmuck, Geräte) der Römischen Kaiserzeit beauftragt.


AUFTRAGGEBER
Dr. Christoph Jahn, Iza Szter, Museum für Vor- u. Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin -
Stiftung Preußischer Kulturbesitz

STATUS
Bearbeitung: C. Golze, Dr. A. Karlsen, laufendes Projekt bis 2017

ZEICHENSTIL

Die Grabfunde verlangen ein besonderes Augenmerk im Hinblick auf die unterschiedlichen Materialkategorien, wie Eisen und Bronze (Glas, Bernstein, Knochen), die entweder mit einer Punkt- oder Strichschraffur detailgenau wiedergegeben werden.