Das ehemalige Ostpreußen während der Römischen Kaiserzeit – Funde aus dem Prussia-Museum

Das Material des ehemaligen ostpreußischen Vor- u. Frühgeschichtsmuseums (Prussia-Museum) in Königsberg, heutiges Kaliningrad, soll der Forschung wieder zugänglich gemacht werden. Heute befindet sich ein wichtiger Teil des Materials im Berliner Museum für Vor- u. Frühgeschichte. Archäologische Illustrationen übernahm die zeichnerische Dokumentation von ca. 160 Metallobjekten (Fischfanggeräte, Sattelbestandeile, Tracht- und Waffenzubehör).


AUFTRAGGEBER
Dr. Christoph Jahn, Iza Szter, Museum für Vor- u. Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz

STATUS
Bearbeitung: C. Golze BA, Dr. A. Karlsen, 2018

ZEICHENSTIL

Die Oberflächengestaltung der Metallfunde als auch die vorhandene Korrosion wurden mit filigranen Schattierungen und Punktierungen wiedergegeben. Eine zeichnerische Herausforderung bestand in der korrekten Wiedergabe kleinster Reparaturstellen.